Wir über uns

LIGHT. PRECISION. ANALYTICS. LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist ein innovativer und weltweit agierender Entwickler und Hersteller von Kurzpuls-Lasern im gesamten optischen Spektralbereich, hochauflösenden Spektrometern und lasergestützter Messtechnik.

Wir analysieren die Anforderungen der unterschiedlichsten Anwendungsgebiete und lassen sie in unsere Geräteentwicklung einfließen. Unsere Produkte zeichnen sich durch eine große Innovationshöhe aus und bestimmen den weltweiten Gerätestandard mit. Sie bieten ihren Nutzern neben hoher Qualität und Know-how vor allem Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Mobilität und Effizienz.

Mission & Kompetenzen

Unsere Kernkompetenzen sind die Entwicklung und Produktion von:

  • Stickstofflasern mit abgeschlossenem Gassystem
  • Durchstimmbaren Farbstofflasern und Frequenzverdopplern vom UV bis NIR-Spektralbereich
  • Hochauflösenden Echelle-Spektrometern und Monochromatoren vom VUV bis NIR-Spektralbereich
  • Analysesystemen auf Basis der laserinduzierten Plasmaspektroskopie – LIBS
  • Analysesystemen auf Basis der laserinduzierten Fluoreszenzspektroskopie – LIF
  • Analysesystemen auf Basis der Raman-Spektroskopie
  • Einzelsystemen zur Lösung kundenspezifischer Anforderungen für den wissenschaftlichen und industriellen Anwendungsbereich


Team

GESCHÄFTSFÜHRUNG

CEO
Christian Scholz
Tel.: +49 30 912075-100
christian.scholz@ltb-berlin.de

CVO
Dr. Matthias Scholz
Tel.: +49 30 912075-100
matthias.scholz@ltb-berlin.de

FINANZEN & CONTROLLING

Leiter
Clemens Müller
Tel.: +49 30 912075-107
clemens.mueller@ltb-berlin.de

EINKAUF & LOGISTIK

Leiter
Thomas Scholz
Tel.: +49 30 912075-200
thomas.scholz@ltb-berlin.de

PERSONAL

Leiterin
Julia Junge
Tel.: +49 30 912075-105
julia.junge@ltb-berlin.de

FORSCHUNG & ENTWICKLUNG

Leiter
David Mory
Tel.: +49 30 912075-310
david.mory@ltb-berlin.de

LIF & RAMAN

Leiter
Dr. Lutz Pfeifer
Tel.: +49 30 912075-320
lutz.pfeifer@ltb-berlin.de

PRODUKTION & SERVICE

Leiter Laser
Thomas Lehmann
Tel.: +49 30 912075-203
thomas.lehmann@ltb-berlin.de

Leiter
Spektrometer & Messsysteme

Tino Seger
Tel.: +49 30 912075-311
tino.seger@ltb-berlin.de

MARKETING & VERTRIEB

Leiterin Laser
Schirin Börnert
Tel.: +49 30 912075-208
schirin.boernert@ltb-berlin.de

Leiter
Spektrometer & Messsysteme

Christoph Scholz
Tel.: +49 30 912075-309
christoph.scholz@ltb-berlin.de

Projekte & Partner

RAPTOR
Die signifikante Erhöhung der Pulsfolgefrequenz und der Lebensdauer von Stickstofflasern mit dem Ziel einer deutlichen anwendungsrelevanten Messzeitreduzierung ist essentielle Voraussetzung für die langfristige Konkurrenzfähigkeit dieser Lasertechnologie. Im Rahmen des durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projektvorhabens RAPTOR werden die notwendigen technologischen Grundlagen zu hochrepetierenden UV-Gaslasern erforscht.
eu-efre-logo-de

LIBSqORE
LTB Lasertechnik Berlin GmbH und das Institut für Physikalische Chemie der Universität Potsdam haben das bilaterale Kooperationsprojekt LIBSqORE gestartet. Ziel des dreijährigen Projektvorhabens ist die Erforschung einer innovativen Klassifizierung und Quantifizierung von Erzen mit der laserinduzierten Plasmaspektroskopie (LIBS). Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).
eu-efre-logo-de

OpTecBB
LTB Lasertechnik Berlin ist Mitglied im Kompetenznetzwerk Optische Technologien Berlin-Brandenburg.
optecbb-logo-de

Qualitätsmanagement

LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 .

Das eingeführte Qualitätsmanagementsystem (QMS) stellt unsere hohen Ansprüche an Qualität und Effizienz bei der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Lasern, Spektrometern und laserbasierten Messsystemen sicher. Ziel ist die stetige Verbesserung unserer internen Prozesse.

qms-zertifikat-pdf

Stellenangebote

 1. Entwicklungsingenieur Elektronik  (m/w/d)

 

LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist ein innovativer und weltweit agierender Entwickler und Hersteller von Kurzpuls-Lasern, von hochauflösenden Spektrometern und lasergestützter Messtechnik.

Als mittelständisches Unternehmen mit ca. 50 Mitarbeitern, davon mehr als zehn im Bereich der Forschung und Entwicklung, bieten wir ein familiäres Arbeitsklima mit sehr interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben.

Wir suchen zur Unterstützung unserer Laserentwicklung einen Entwicklungsingenieur der auch Interesse an der Entwicklung von Baugruppen zum Schalten von Spannungen im 10kV-Bereich mit einer Schaltdynamik von einigen 100A/ns mitbringt.

 

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Aufbau von elektronischen Geräten und Baugruppen als Prototypen und für Kleinserien
  • Entwicklung von Hochspannungsschaltelektronik
  • Erstellen von Schaltungsunterlagen für Geräte und Leiterplatten (Schaltplan und Layout)
  • Erstellung von Dokumentationen wie Montagevorschriften und Arbeitsabläufen
  • Anleitung von Mitarbeitern für Produktionsaufgaben

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Elektro- oder Nachrichtentechnik/Elektronik oder ähnlicher Natur-/Ingenieurswissenschaften
  • idealerweise Kenntnisse zu Leistungsimpuls- und Hochspannungselektronik
  • sehr gute Kenntnisse in einer Entwicklungsumgebung für Hardware (idealerweise Altium Designer)
  • sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung elektronischer Baugruppen und idealerweise mehrjährige Berufserfahrung
  • sicherer Umgang mit Multimeter, Oszilloskop u. a. elektronischen Messgeräten
  • sicheres Löten von THT und SMT Bauteilen
  • Kenntnisse in MS Office (Word, Excel)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

nicht zwingend benötigt, aber auch interessant:

  • idealerweise verfügen Sie auch über Kenntnisse zur Hardwarebeschreibung von FPGAs und CPLDs
  • sehr gute Kenntnisse in der Programmierung von 8 Bit Mikrocontrollern in der Programmiersprache C
  • Erfahrungen zur Integration von Treibern und Softwaremodulen von Drittanbietern
  • nach Möglichkeit Kenntnisse der Mikrocontroller Familie ATxmega von Atmel

 

Wir bieten

  • Festanstellung (39h-Woche) in einem international agierenden Familienunternehmen
  • spannende und vielfältige Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen der modernen Hard- und Software-Entwicklung
  • Möglichkeiten, neue Technologien anzuwenden und einzuführen
  • Arbeit in einem jungen, internationalen Team, bestehend aus Konstrukteuren, Elektronikentwicklern, Optikentwicklern, Softwareentwicklern und Wissenschaftlern
  • deutschsprachiges Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • freundliches und sehr kollegiales Umfeld mit Teamevents
  • wir legen besonderen Wert auf ein gutes Arbeitsklima
  • hervorragende Lage im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin-Adlershof
  • Arbeitsort Berlin

 

 

Beginn

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Bewerbungen senden Sie bitte mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und nächstmöglichem Eintrittstermin an:

David Mory, Leiter FuE:         career-ee@ltb-berlin.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter folgendem Link:

http://www.ltb-berlin.de//assets/uploads/datenschutzerklaerung-bewerbungen_kurz.pdf

LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist ein innovativer und weltweit agierender Entwickler und Hersteller von Kurzpuls-Lasern im gesamten optischen Spektralbereich, von hochauflösenden Spektrometern und lasergestützter Messtechnik.

Als kleines mittelständisches Unternehmen mit ca. 60 Mitarbeitern bieten wir ein familiäres Arbeitsklima mit sehr interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir unbefristet einen:

 

2. Elektromechaniker/Mechatroniker (m/w/d)

 

Ihre Aufgabe:

 

Sie übernehmen im Laserbereich Aufgaben aus der Produktion und dem Service. Hierzu zählen in erster Linie Baugruppenprüfungen und Endtests. Durch Ihre Arbeit sichern Sie unsere Qualität und sorgen dafür, dass unsere Kunden weltweit zufrieden sind. In enger Zusammenarbeit mit der Entwicklung und Qualitätssicherung tragen Sie mit Ihren Ideen zur Weiterentwicklung unserer innovativen und hochqualitativen Produkte bei.

 

Ihr Profil:

 

  • Grundkenntnisse in Elektronik / Elektrotechnik, sicherer Umgang mit Standardmessgeräten
  • geübter Umgang mit Computertechnik und PC-Software und selbstständiges Lösen kleinerer PC-Probleme
    • sicherer Umgang mit PC-Peripherie (USB, Drucker usw.)
    • sicherer Umgang mit Dateien und Ordnern in Netzwerkumgebung unter Windows10
    • spezielle Office Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung
  • speziell im Servicebereich:
    • systematisches und effektives Arbeiten bei Fehleranalyse
  • speziell im Endtestbereich:
    • fehlerfreies Abarbeiten detailliert vorgeschriebener Abläufe
    • Führen der zugehörigen Endtestprotokolle
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Engagement und Kreativität
  • sämtliche Tätigkeiten unter ISO 9001 Bedingungen, überwiegend ESD

 

Beginn:

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

 

Ihre Bewerbung senden sie mit Lebenslauf und Zeugnissen per Email an:

 

Herr Thomas Lehmann, Leiter Laserproduktion       bewerbung@ltb-berlin.de

 

Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter folgendem Link:

http://www.ltb-berlin.de//assets/uploads/datenschutzerklaerung-bewerbungen_kurz.pdf

Geschichte

2019 Markteinführung des kombinierten RAMAN-LIBS Analysesystems CORALIS
2018 LTB Lasertechnik Berlin familienfreundlichstes Unternehmen 2018 in Treptow Köpenick
2017

Beginn und Fertigstellung des Erweiterungsbaus der LTB Holding GmbH zu ihrem im Jahr 2013 fertiggestellten Produktions- und Verwaltungsgebäude

LTB Lasertechnik Berlin familienfreundlichstes Unternehmen 2017 in Treptow Köpenick

2015 25 Jahre LTB Lasertechnik Berlin GmbH
2013 Einzug in das neue Firmengebäude am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort in Berlin-Adlershof (WISTA)
2012

Gründung des Fachbereiches Medizintechnik, Beginn der Phase zur Erreichung der Medizinzertifizierung für LIMES 16 P

Baubeginn zur Errichtung eines eigenen Firmengebäudes am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort in Berlin-Adlershof (WISTA)

2011 Prototyp zur Früherkennung von schwarzem Hautkrebs direkt am Patienten – LIMES 16 P
2010 20 Jahre LTB Lasertechnik Berlin GmbH
2009 Einrichtung eines gemeinsamen Applikationslabors mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
2008

LTB erhält ISO 9001:2000 Zertifizierung

Umwandlung von LTB in ein Familienunternehmen. Dr. Matthias Scholz, bisheriger Geschäftsführer und Gesellschafter, und sein Sohn, Christian Scholz, erwerben freiwerdende Geschäftsanteile von LTB. Damit ist das Unternehmen zu 100 % in Familienbesitz

Qualifizierung des weiterentwickelten Halbleiterschalters für Excimer- und CO2-Laser

Auslieferung des 1000. MNL 100-Lasers

2007

Durchführung von klinischen Tests zum ex-vivo Nachweis von Melanin in menschlicher Haut

Entwicklung des LIBS-Spektrometers ARYELLE 200 für den industriellen Einsatz

2006

Entwicklung einer Methode zum Nachweis von Melanin in menschlicher Haut

Einsatz eines MNL 100 in der Antarktis in über 1.800 m unter dem Eis zum Nachweis von Neutrinos in Zusammenarbeit mit der Universität Berkeley USA

Markteinstieg mit dem neuentwickelten und patentierten Stickstofflaser MNL 100 mit abgeschlossenem Gassystem, besonders geeignet für die industriell genutzten Nachweisverfahren LIF-Spektroskopie und MALDI-TOF-Massenspektroskopie

Entwicklung eines Halbleiter-Leistungsschalters für Stickstofflaser

2005

Übernahme der Fertigungsstätte von Laserröhren in Ulm von der AREVA Vakuumschalttechnik GmbH, Gründung der Außenstelle Ulm

Auslieferung eines LIBS-Messsystems an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Simulation der der nächsten Mars Mission

2004

Kooperationsvereinbarung mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Einstieg in LIBS-Messverfahren, Entwicklung der Spektrometer ARYELLE und ARYELLE Butterfly und kompletter LIBS-Messsysteme

Entwicklung der dritten Generation von ELIAS-Spektrometern – ELIAS III

2003 Entwicklung des hochauflösenden Spektrometers DEMON für die Plasma- und Emissionsspektroskopie
2002 Abschluss einer Vereinbarung zwischen LTB und Cymer Inc., USA, über die Entwicklung DUV-Spektrometer der nächsten Generation – ELIAS II
2001 Entwicklung des lasergestützten Analysesystems LIMES für die laser-induzierte Fluoreszenzspektroskopie
2000 Weltweiter Markteinstieg mit dem Echelle-Spektrometer ELIAS für die Laserlithographie, Abschluss eines Liefervertrages mit Cymer Inc., USA
1999

Beginn einer sehr fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem Institut für Spektrochemie und angewandte Spektroskopie Berlin (ISAS) auf dem Gebiet von hochauflösenden Echelle-Spektrometern, in deren Ergebnis LTB eine umfangreiche Produktpalette von Spektrometern in die Serienproduktion überführt hat. Abgesichert durch exklusive Lizenzrechte erfolgt die weltweite Vermarktung

Einstieg in die ersten industriellen Anwendungen mit dem MNL 200, vor allem bei MALDI-TOF

1998 Markteintritt mit dem Stickstofflaser der MNL 200 Serie
1998 Abschluss einer Vereinbarung mit Lambda Physik GmbH über die Weiterentwicklung des Excimerlasers MINex zum medizinzertifizierten Excimerlaser OPTex, LTB fertigt dazu die Steuer- und Versorgungseinheiten, bisher über 700 Stück
1996 Entwicklung des automatisierten durchstimmbaren Farbstofflasermoduls ATM
1994 Beginn der Zusammenarbeit mit Lambda Physik GmbH zur Entwicklung des kompakten miniaturisierten Excimerlasers MINex für das Haupteinsatzgebiet der refraktiven Chirurgie
1993

Entwicklung der kompakten Farbstofflaser- und SHG-Module der UDL Serie

Abschluss einer Vereinbarung mit Marubun Corp. zum Vertrieb unserer Produkte in Japan

1991

Übernahme der Handelsvertretung von Lambda Physik GmbH Göttingen (heute bei Coherent Inc.) in den Neuen Bundesländern und Berlin (bis 1994)

Vorstellung eines Prototypen des kleinsten batteriebetriebenen UV-Lasers der Welt für den Feldeinsatz

1990

Unternehmensgründung in Berlin als Ausgründung aus der ehemaligen Akademie der Wissenschaften der DDR.

Gründungsgesellschafter waren Dr. Matthias Scholz, Claudia Scholz, Dr. Stephan Mory und Johannes Schurack.

Die Gründer hatten bereits mehr als 10 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von UV-Kurzpulslasern und Farbstofflasern. Rückerwerb der Patente, technische und wissenschaftliche Überarbeitung der Produktpalette, Verkauf der Produkte vorwiegend an Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen. FuE-Tätigkeit und Produktinnovation ist von Anfang an fester Bestandteil der Geschäftstätigkeit von LTB.